TFS2010 HotFix Installationsfehler: Generic trust failure

Die Installation eines notwendigen Hotfixes für den TFS2010 ist mit dem Hinweis „Generic trust failure“ fehlgeschlagen.

Bei sehr großen Build Konfigurationen (> 400 Solutions) kann der Logging-Mechanismus der MSBuild Aktivität zu sehr großen Performance-Problemen führen.  Der TFS Logger erzeugt für jedes Projekt sogenannte Build Information Nodes, die dann an die TFS Datenbank übertragen werden. Je mehr Solutions und Projekte erstellt werden, desto mehr Nodes werden demzufolge an die Datenbank übertragen, was eventuell zu einer langsameren Build-Laufzeit führen kann.

Es gibt von Microsoft einen HotFix zu diesem Thema, der die Erzeugung dieser Nodes konfigurierbar macht. Allerdings scheint dieser mit einem veralteten Zertifikat ausgeliefert zu sein. Die Installation war erst nicht erfolgreich und ist mit einem „Generic trust failure“ beendet worden.

HotfixError

Erst nachdem das Datum auf einen beliebigen Tag im Gültigkeitsbereich des Zertifikats (10.10.2011 bis 10.01.2013) gesetzt wurde, lief die Installation durch.

Update: Es gibt einen anderen Hotfix (KB2743227) von Microsoft mit einer neueren Build-Nummer, der die gleichen Dateien enthält. Das Zertifikat dieses Hotfixes ist bis zum 26.10.2013 gültig und sollte sich bis dahin klaglos installieren lassen. Da alle Fixes kumulativ sind, d.h. auch alle vorherigen HotFixes beinhalten, kann auch KB2743227 eingespielt werden, um das angesprochene Logger-Problem zu lösen.